Vita

Heide Mende-Kurz Heide Mende-Kurz, Ausbildung zur Kunsterzieherin, Diplom für Sprachgestaltung und Schauspiel. Unterrichtstätigkeit an Volkshochschulen, Waldorfschulen und in der Erwachsenenbildung. Sprach­therapie für Kinder und Jugendliche. Seit 1992 Logopädische Praxis mit Schwerpunkt Sprachentwicklungsstörungen. Vortrags­tätigkeit, Seminare im In- und Ausland zum Thema Sprachentwicklung. Sprachlich-musikalische Auftritte als Rezitatorin mit verschiedenen Musikern.

Autorin von fünf Sprachbilderbüchern mit alten Kinderreimen, zur Förderung der gesunden Sprachentwicklung. Wer will fleißige Handwerker sehn? (1995), Sonne Sonne scheine (1996), ­Gretel Pastetel (2002), Das bucklig Männlein (2006), Summ Summ Summ – ein Lied zum Einschlafen (2015). Illustration des Longsellers Marias kleiner Esel, dtv junior (1964), Sprache statt Schnuller – Alte Kinderreime neu entdeckt, Mayer Verlag Stuttgart (2012), Illustration/Holzschnitte zu »Trollkind« von Selma Lagerlöf, Opilio (2016).